Interkulturelle Arbeit

Interkulturelle Arbeit

Was verstehen wir unter interkultureller Arbeit?

Die Interkulturelle Arbeit lässt sich auf die Arbeit unter verschiedenen Lebensformen oder Kulturen ein, welche aufeinandertreffen und sich vermischen. Kultur kann nicht an eine Grenze oder definierte Räume gebunden werden, sie kann sich verändern und ist nicht homogen. Sie wird durch ein Volk oder eine Völkergemeinschaft, mit deren geistigen, sozialen und materiellen Leistungen geprägt.

Was ist unser Anliegen?

Als BESJ arbeiten wir auf der Grundlage der biblischen Wahrheiten. Entsprechend unserer Mission leben wir dafür, dass: „Alle Kinder und Jugendlichen in der Schweiz die Möglichkeit haben, das Evangelium so zu hören, dass sie sich für Jesus entscheiden können und in der Jüngerschaft gefördert werden.“ Die BESJ-Angebote stehen allen Kindern und Jugendlichen offen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Kultur und Religion. Wir unterstützen und fördern Massnahmen zur nachhaltigen Integration und Partizipation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund.

Was motiviert uns an der Integration?

Die Schweiz gehört zu den Staaten Europas mit den höchsten Ausländerquoten. In unserem Land lebt eine knappe Million Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren, davon sind gut ein Fünftel Migranten.

In der Offenbarung 7,9 lesen wir: „Danach sah ich eine riesige Menschenmenge aus allen Stämmen und Völkern, Menschen aller Sprachen und Kulturen.“ Ermutigt und motiviert von dieser prophetischen Sichtweise wollen wir Menschen aus uns fremden Kulturen begegnen und sie an unserem Glauben teilhaben lassen.

 


 

BESJ Büro Uster| Neuwiesenstr. 10 | 8610 Uster | E-Mail | 043 399 12 30

Unser Ziel & Mission

Der BESJ will in biblisch orientierten Gemeinden oder als Pionierarbeit die Ameisli-, Jungschi-, Teenie- und Unihockeyarbeit unterstützen. Junge Menschen werden ganzheitlich nach Geist, Seele und Leib angesprochen und in ihrer Entwicklung zu selbständigen Menschen und integrierten Mitgliedern der Gesellschaft gefördert. Der BESJ arbeitet bewusst gemeindeorientiert und evangelistisch. Die BESJ-Mission ist uns Ziel und Auftrag zugleich.

 

Dafür leben wir:

"Alle Kinder und Jugendlichen in der Schweiz haben die Möglichkeit, das Evangelium so zu hören, dass sie sich für Jesus entscheiden können und in der Jüngerschaft gefördert werden."